Wenig Zeit zum Schreiben? Wie es mit dem Schreibplan trotzdem funktioniert

Ein Buch schreiben in 90 Tagen, geht das?

 

Ja, es geht! Es bedarf jedoch Struktur und Planung.

 

Wenn du jeden Tag zwei Seiten schreibst und das 90 Tage lang, dann hast du nach 90 Tagen 180 Seiten als deinen ersten Entwurf für dein Buch. Wenn du im Self-Publishing veröffentlichst, geht es nach dem Entwurf in die Überarbeitung, Lektorat, Buchgestaltung und du kannst in weniger als 6 Monaten dein eigenes Buch in den Händen halten.  Wie wäre das?

 

Struktur und Planung mag gerade kreativen Persönlichkeiten widerstreben. So dachte ich, dass es die Freiheit von Zeit und Raum ist, die mir erlaubt, meine Kreativität fließen zu lassen. Doch statt an meinem Buch zu arbeiten,  lenkte ich mich mit vielen anderen Sachen ab. Nach einiger Zeit erkannte ich endlich, wie Struktur, Planung und Disziplin meine Effektivität und Schaffenskraft erheblich erhöhten. Gedanklich war mir das irgendwie klar, doch an der Umsetzung haperte es.

 

Durch Struktur und Planung kannst du dir gewünschten Freiraum für deine Kreativität schaffen, denn du gibst dieser einen sicheren Rahmen. Durch den Fokus auf einen bestimmten Zeitpunkt des Schreibens ohne Ablenkungen widmest du all deine Energie in diesen Moment deinem Buchthema und dem Schreiben.

 

Daher meine Empfehlung: Erstelle dir deinen persönlichen Schreibplan und triff eine Vereinbarung mit dir selbst, diesen einzuhalten.

 

Welchen Rahmen möchtest du deinem Schreiben geben und wann kannst du am besten schreiben?

 

Wann wirst du schreiben?

Jeden Tag? Wenn ja, wie lange?

Schreibst du am besten morgens direkt nach dem Aufstehen? Am Tage, wenn die Kinder in der Schule sind?  Oder am Abend, wenn es ruhig ist?

Oder schreibst du einen Tag pro Woche? Wenn ja, welcher?

Oder nimmst du dir zusammenhängende Tage als Auszeit zum Schreiben?

Gibt es etwas Wichtiges, was du zuerst erledigen musst, ein Projekt, eine Reise oder Ähnliches und danach wirst du schreiben?

 

Wo wirst du schreiben?

Wird es immer der gleiche Platz und Ort sein oder brauchst du Abwechslung?

Wie muss der Platz gestaltet sein, damit du ungestört schreiben kannst?

Ist es ein Ort zu Hause, in einem Café, in der Natur, in einer Ferienwohnung?

 

Wie lange wirst du jeweils schreiben?

Jeweils eine Stunde?

Bestimmte Uhrzeiten?

Bestimmte Seitenanzahl, Wortumfang?

Den ganzen Tag?

 

Was gibt es noch zu beachten?

Handy während der Schreibzeit ausstellen?

Internet während der Schreibzeit ausstellen?

Pausengestaltung überlegen?

Deine Familie informieren, dass Schreibzeit ist, ohne Störung.

 

Was kann dich noch unterstützen?

Zwischen den Schreibphasen Ideen aufschreiben oder auf Audio im Smartphone aufnehmen?

Vorhandene Unterlagen sortieren und inspirieren lassen?

 

Es gibt Autoren, die nehmen sich einige Tage frei, fahren an die See und schreiben dort ihr Buch, andere schreiben jeden Morgen einige Seiten. Probiere für dich aus, welcher Schreibplan zu dir am besten passt.

Kontakt

Frauke Hamann & Heidi Goch-Lange

Wattenbergstraße 9

DE - 21075 Hamburg 

040 - 334 83 873  

 kontakt@buch-wunder-werk.de

 

Facebook

NEWSLETTEREINTRAGUNG

Wir senden dir Information zu unserem nächsten Autorenstammtischtermin oder andere Neuigkeiten aus der BWW - Welt

 

Wir halten uns an den Datenschutz und gebe Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst  dich mit einem Klick wieder aus unserem Verteiler austragen.